Montag, 21. August 2017

[Rezension Katha] In ewiger Schuld

In ewiger Schuld 
Autor:Harlan Coben
Verlag: Goldmann Verlag
Originaltitel: Fool Me Once
Erscheinungstermin:
21. August 2017
Seiten: 416
ISBN:
978-3-442-20519-6
Preis: 14,99 Euro [Paperback]
Preis: 9,99 Euro [eBook]






Zusammenfassung

Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde? Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen ...
(Quelle: Goldmann Verlag)


Cover

 


Die Gestaltung der Harlan Coben Bücher sind von Grund auf sehr ähnlich, was ich auch toll finde. Das Cover von "In ewiger Schuld" wirkt wieder gewohnt düster aber auch irgendwie mysteriös, und ist daher sehr sehr interessant für mich. 











Kathas Meinung

Was soll ich sagen? Das neue Buch "In ewiger Schuld" ist für mich als großer Harlan Coben Fan einfach ein Muss! Es führt kein Weg daran vorbei. Ich erinnere mich noch heute an den ersten Thriller den ich von ihm gelesen habe, ab der ersten Seite war ich einfach nur begeistert von seinem faszinierenden Schreibstil. Auch wenn hier sowohl der Einstieg als auch die Geschichte selbst etwas anders sind als ich es von ihm bisher gewohnt war. Wie immer bei seinen Büchern habe ich mir den Klappentext natürlich nicht durchgelesen, das tue ich nie bei seinen Bücher, denn ich kann wirklich blind darauf vertrauen, das sie mir gefallen werden. Und bisher wurde ich auch nicht enttäuscht. Doch wie gesagt, diesmal war es etwas anders, und ich habe genau 2 Seiten gebraucht und mich daran zu gewöhnen, und ab da war alles wieder vertraut. Anders aber dennoch gut.

Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Maya, die nach einem umstrittenen Einsatz vom Militär entlassen wurde. Sie ist mit Joe, dem Vater ihrer kleinen Tochter Lily, verheiratet. Doch als dieser von zwei Männern im Park umgebracht wird, steht alles Kopf bei Maya. Denn sie hat in kürzester Zeit nicht nur ihre Schwester verloren, die ermordet wurde, sondern jetzt auch noch ihren geliebten Mann. Und so wurde Maya über Nacht alleinerziehende Mutter. Am Tag der Beerdigung von Joe, schenkt ihr ihre Freundin Eileen eine Nanny-Cam, nur zur Absicherung, dass die Nanny sich auch gut um ihre Tochter sorgt in ihrer Abwesenheit. Eigentlich vertraut Maya der Nanny Isabelle, doch warum nicht. Aber alles ändert sich als Maya sich das Video auf der SD-Karte von der Cam ausschaut, denn sie traut ihren Augen nicht, was und vor allem wen sie sieht.
Und ab da ermittelt Maya selbst, denn sie möchte herausfinden, was es mit den beiden Morgen, an ihrer Schwester Claire und an ihrem Mann, auf sich hat.
Ein spannendes Abenteuer beginnt für sie, doch wird sie auch wirklich herausfinden wer dahinter steckt und vor allem deckt sie vielleicht noch andere Geheimnisse auf, die sie hätte lieber nicht aufdecken sollen?

Das Buch ist wirklich durchgehend spannend, mir wurde zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Auch wenn ich wie gesagt, mir am Anfang nicht so sicher wahr. Doch das Buch hat mich überzeugt! Ich konnte gar nicht mehr das Buch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was als nächstes passiert. Und ich war überrascht über die Wendung, die mich dann erwartet hat, hätte niemals damit gerechnet.
Von daher kann ich jedem der Thriller mag dieses Buch nur empfehlen und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Harlan Coben Buch sein.
 
 Deswegen vergebe ich für dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne!
 






Eure Katha :)






Vielen Dank an Random House Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.


Kommentare:

  1. Huhu Katha :)

    eine tolle Rezension, das Buch hört sich wirklich spannend an. Von dem Autor habe ich bis jetzt noch nichts gelesen, und somit packe ich das Buch mal auf meine Wuli.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Teresa.
      Wenn du Thriller magst, sind seine Bücher echt ein MUSS!!! :)

      Löschen
  2. Hallo liebe Katha

    Ich schliesse mich an, deine Rezension ist toll und ich warte sehnsüchtig auf den Moment, wenn das Buch endlich in meinem Briefkasten ist. Es sollte nämlich bald da sein :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ooooh vielen lieben Dank meine liebe Livia!
      Bin gespannt wie das Buch dir gefallen wird ;)
      Ich liebe seine Thriller!!!

      Löschen
  3. Hallo Katha,

    das klingt total toll und ich finde, es sieht für einen Thriller auch richtig hübsch aus! Bisher habe ich noch keines von Harlan Cobens Bücher gelesen, aber immerhin welche auf meinem SuB :D Ich muss den Autor unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Meiky,
      wenn du Thriller magst, dann ist der Autor nur zu empfehlen.
      Ich mag seine Bücher wirklich sehr und lese mir gar nicht den Klappentext durch bevor ich mir sein Buch hole weil ich weiß, es kann nur bombe werden.

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen