Freitag, 26. August 2016

[Rezension Katha] Herbstleuchten


HerbstleuchtenAutorin: Debbie Macomber
Verlag: blanvalet Verlag
Erscheinungstermin:
15. August 2016
Originaltitel: Silver Linings. A Rose Harbor Novel
Seiten: 416
ISBN:
978-3-7341-0294-3
Preis: 9,99 Euro [D]
[Taschenbuch] 
Preis: 8,99 Euro [D]
[eBook]
Band 4 der Rose Harbor Reihe



Zusammenfassung

Hinter jeder Herbstwolke wartet ein hoffnungsvoller Silberstreif …

Jo Marie Rose hat ihr Glück endlich gefunden. Ihr kleines Rose Harbor Inn läuft sehr gut, und in Mark Taylor, der sie in Haus und Garten unterstützt, hat sie einen Freund gefunden, dem sie vertrauen kann. Doch sie spürt, dass Mark etwas vor ihr verheimlicht. Als er ihr eines Tages aus heiterem Himmel erzählt, dass er Cedar Cove verlassen wird, ist Jo Marie mehr als verwirrt. Gerade jetzt, als sie es endlich wieder geschafft hat, einem Mann ihr Herz zu öffnen, verliert sie ihn wieder. Als sie hinter Marks Geheimnis kommt, muss sie sich allerdings erstmal um zwei neue Gäste kümmern, die ihre ganz eigenen Antworten suchen …
(Quelle: Blanvalet Verlag)
 
Cover
Auch das Cover von "Herbstleuchten" hat mich genauso wie bei den vorherigen Bänden sehr angesprochen. Da es sich hier um das Thema Herbst handelt, finde ich das Cover dazu passend ausgewählt. Toll finde ich auch, dass die ganze Rose Harbor Reihe einen ähnlichen Stil hat. Ein ganz ganz großes Lob hier an die Person die sich diesen Stil ausgedacht hat.




Die Reihe


Winterglück Winterglück (Band 1)

Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft …
http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg


Frühlingsnächte Frühlingsnächte (Band 2)

Jo Marie Rose hat nach einem schweren Schicksalsschlag in dem beschaulichen Küstenstädtchen Cedar Cove einen Neuanfang gewagt. Mit ihrem Bed & Breakfast, dem Rose Harbor Inn, steht sie nun vor einer neuen Herausforderung: Als Erinnerung an ihren verstorbenen Mann will sie einen weitläufigen, üppigen Rosengarten anlegen. Hilfe erhält sie dabei von Mark, einem begabten Handwerker, in dessen Gesellschaft sie sich fast schon gefährlich wohl fühlt. Doch auch ihre neuen Gäste halten Jo Marie in Atem, denn Mary und Annie tragen beide ein Geheimnis mit sich herum, dessen Grundsteine in Cedar Cove liegen
http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg

Sommersterne Sommersterne (Band 3)
Wer Nora Roberts mag, wird Debbie Macomber lieben!
Es ist Sommer geworden im Städtchen Cedar Cove. Jo Marie Rose, die Besitzerin des Rose Harbor Inn, verbringt die meiste Zeit im Garten – zusammen mit Mark Taylor, der ihr bei der Instandhaltung zur Hand geht. Und obwohl sie allen, und auch sich selbst, versichert, dass Mark nur ein Freund ist – sie muss ständig an ihn denken. Auch ihre Gäste haben mit ihren Gefühlen zu kämpfen: Ellie Reynolds ist in Cedar Cove, um sich mit einem Mann zu treffen, der ihr gehörig den Kopf verdreht hat. Maggie und Roy Porter wollen ihren Urlaub nutzen, den Funken zurück in ihre Ehe zu bringen. Was werden die lauen Nächte für sie alle bereithalten? 



http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg

Rosenstunden Rosenstunden (Band 5)
Alte Leidenschaften, neues Glück ... Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück wieder selbst in die Hand zu nehmen.
Auch Emily Gaffney, ihr neuester Gast, hat Pläne für die Zukunft: Sie sucht in Cedar Cove nach ihrem Traumhaus – und hat auch schon eines im Auge. Der Besitzer, Nick Schwartz, ist allerdings alles andere als begeistert, als sie ihn kontaktiert. Doch Emily gibt nicht auf, und aus einem holprigen Start wird bald eine enge Freundschaft – oder sogar mehr …




Kathas Meinung
So und wieder ist meine Zeit im Rose Harbor Inn leider vorbei :( wie schon in meinen vorherigen Rezensionen zu der Reihe erwähnt, bin ich regelrecht süchtig nach der Reihe, weil sie einfach unglaublich schön ist. Sobald man das Buch in die Hand nimmt, ist man mittendrin in Cedar Cove. Und ist es nicht das, was man sich beim Lesen wünscht? Einfach in das Buch einzutauchen um es zu genießen?
Durch den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin war ich wiedermal ab der ersten Seite sofort wieder in Rose Harbor Inn. vertieft. Auch dieses Buch hätte man ohne weiteres lesen können ohne die drei vorherigen Bücher gelesen zu haben, denn wieder hat man durch kleine Einblenden der letzten Geschehnisse einen kurzen Einblick in das Leben von Jo Marie Rose gewonnen. 
In dieser Geschichte geht es auch wieder hauptsächlich um das Leben von Jo Marie, ihren Hund Rover, ihr Bed&Breakfast Rose Harbor Inn. und um Mark, der ihr unter anderem immer bei der Gartengestaltung und Renovierung geholfen hat und mit dem sie, für meinen Geschmack, bis jetzt eine etwas komische Freundschaft pflegte. Mark war mir am Anfang etwas suspekt, schnell erkannte ich aber doch, dass er mehr als nur freundschaftliche Gefühle zu Jo Marie entwickelt hat und eben aufgrund dessen ab und zu so komisch zu ihr war. Und wie so oft hatte ich eben mit meiner Vermutung recht, denn schon am Ende von "Sommersterne" hat Mark Jo Marie seine Liebe gestanden aber im gleichen Atemzug hat er ihr verkündet, dass er die Stadt verlassen wird. Und es kommt wie es kommen soll, in "Herbstleuchten" reißt Mark wirklich seine Zelte ab und verlässt Cedar Cove und auch Jo Marie, die sich langsam immer mehr über ihre Gefühle zu Mark sicher wird. Doch Mark hat seine Gründe warum er Cedar Cove verlassen muss und möchte, aber um das zu erfahren oder auch ob er zu Jo Marie zurückkommt, müsst ihr das Buch lesen.
Neben der Hauptgeschichte um Jo Marie kriegen wir wieder einen Einblick in zwei weitere Leben, die diesmal etwas anders waren als in den vorherigen Büchern. Denn diesmal geht es um zwei Freundinnen die zu ihrem zehnjährigen Highschooljubiläum in Cedar Cove gehen und natürlich die Nächte in Rose Harbor Inn verbringen. Jede für sich aus zwei unterschiedlichen Gründen.
Coco, die mit ihrem damaligen Schwarm Ryan abrechnen will, der sie nach der Abschlussfeier gedemütigt hat und sie seitdem Hassgefühle für ihn hat und nie wirklich darüber hinweggekommen ist.
Kathie wiederrum erhofft sich mit James, ihrer Jugendliebe den sie aus vielen Gründen damals verlassen musste, eine Aussprache zu führen um ihm alles zu erklären warum sie damals so handeln musste.
Doch für beide Frauen kommt es ganz anders als erhofft! Und ob diesmal der Charme vom Rose Harbor Inn wirkt, ist fraglich.
Leider hat mir der Schluss so gar nicht gefallen, ich war echt schockiert darüber wie das Buch endet!!! Somit hoffe ich sehr auf einen weiteren Teil, ach was schreibe ich, auf ganz viele weitere Teile! :)

Sehr gelungen finde ich auch hier die wechselnden Erzählung aus der Sicht der jeweiligen Charakter, wobei lediglich Jo Marie aus der Ich-Perspektive erzählt wird, dadurch hat man etwas Abwechslung und erfährt viel mehr über das Leben der anderen.

Da mir das Buch wiedermal sehr gefallen und mich sehr unterhalten hat, vergebe ich natürlich wieder 5 Sterne.





Eure Katha :)




Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House, dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare:

  1. Hallo Katha,
    schöne Rezi und ich mag die Reihe auch sehr!
    Der 5. Teil ist kürzlich im Original erschienen:
    https://www.amazon.de/Sweet-Tomorrows-Rose-Harbor-Novel/dp/0099595060/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1472201840&sr=8-1
    Hoffentlich lässt Blanvalet uns nicht zu lange auf die deutsche Ausgabe warten :-)
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,
      NEIN!!! OMG jetzt hast du mich glücklich gemacht!
      Freu mich soooo sehr, dass es einen Band 5 geben wird und ich hoffe genauso wie du, dass und der liebe Blanvalet Verlag nicht lange warten lässt ;)

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  2. Huhu Katha,

    O.K. die Idee ist jetzt nicht ganz neu, aber egal.

    Ich verschenke gerne Bücher zum Geburtstag, die zum Monat/Jahreszeit passen.
    Und bei dem Preis/Leistungsverhältnis wird diese Reihe sehr gerne für die Geschenkeliste notiert.

    Also Danke für diesen Tipp.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      mit der Reihe machst du mit Sicherheit nichts falsch ;)
      Sie ist echt toll und ich liebe sie ;)

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  3. Hey Katha,
    ich bekomme immer mehr lust mal in die Reihe reinzuschauen:)

    Tolle Rezension !

    Ganz Liebe Grüße
    Lisa von Lisas_Reviews

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      vielen Dank, freut mich wirklich sehr, dass dir meine Rezension gefällt!
      Kann dir die Reihe wirklich nur empfehlen, sie ist toll und du wirst dich ins Rosw Harbor Inn verlieben!

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen