Montag, 13. November 2017

[Rezension Katha] Winterzauber in Paris


Winterzauber in Paris - Mandy Baggot 
Autorin: Mandy Baggot 
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstermin: 16. Oktober 2017
Originaltitel: One Christmas in Paris
Seiten: 480
ISBN-13:
978-3-442-48706-6
Preis: 10,00 Euro [D] 
[Taschenbuch] 
Preis: 8,99 Euro [D]
[eBook]




Zusammenfassung

Warmherzig, winterlich, wundervoll. Der neue Weihnachtsbestseller von Mandy Baggot.

Ava und ihre beste Freundin landen genau zur richtigen Zeit in Paris: Der erste Schnee fällt, der Eiffelturm erstrahlt in goldenem Licht, und der Duft von Zimt liegt in der Luft. Die beiden Freundinnen sind nicht ohne Grund in der Stadt der Liebe. Ava braucht nach einer hässlichen Trennung Ablenkung. Und was ist da besser als Pariser Weihnachtsmärkte, Spaziergänge an der Seine und warmes Pain au Chocolat? Gerade als Ava glaubt, dass sie gar keine Männer im Leben braucht, begegnet sie dem geheimnisvollen Fotografen Julien. Sein französischer Akzent, seine haselnussbraunen Augen – und um Ava ist es geschehen …
(Quelle: Goldmann Verlag)
 
Cover




Und schon wieder haben wir hier ein wunderschönes und vor allem weihnachtliches Cover! Einfach zauberhaft. Finde das Cover passt einfach perfekt zur Geschichte die in Paris spielt. Abgebildet ist die Silhouette einer Frau und eines Mann mit Regenschirm, die durch das verschneite Paris spazieren. Sehr schön ist auch, dass man an dem Cover gleich erkennt, vor allem am Eiffelturm im Hintergrund, dass die Geschichte in Paris stattfindet.







Die Autorin
Mandy Baggot ist preisgekrönte Autorin romantischer Frauenunterhaltung. Sie hat eine Schwäche für Kartoffelpüree und Weißwein, für Countrymusic, Reisen und Handtaschen – und natürlich für Weihnachten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann, ihren beiden Töchtern und den Katzen Springsteen und Kravitz in der Nähe von Salisbury.



Kathas Meinung
Letztes Jahr habe ich zur Winterzeit das Buch "Winterzauber in Manhattan" von der Autorin gelesen und obwohl es mit seinem knapp 600 Seiten ein echt Wälzer war, und mich zuerst etwas abgeschreckt hat, habe ich es wortwörtlich verschlungen. Als ich erfahren habe, dass die Autorin wieder ein Winterbuch rausbringt, konnte ich es kaum erwarten es zu lesen. 
Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm zu lesen, hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe, ich werde noch ganz viele weitere Bücher von ihr lesen.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus zwei Perspektiven, von Ava und Julien. Am Anfang kapitelweise und ab dem Moment, wo sich Ava und Julien kennenlernen, wechseln die Perspektiven auch in den jeweiligen Kapiteln. Muss aber zugeben, dass ich das zu keiner Zeit als störend empfand, ganz im Gegenteil. Es war ganz angenehm beide Sichtweisen zu sehen.

Alle Charaktere sind klasse beschrieben. Ava war mir von Anfang an sehr sympathisch, auch wenn ich sie anfangs nicht für besonders stark fand. Allein dadurch, dass sie sich nicht bei ihrer Mutter durchsetzen kann, die sie immer und immer wieder zu Model-Jobs überreden möchte. Doch Ava will nicht mehr modeln und setzt alles daran, jeden Model-Job zu boykottieren, denn ihr ihre Mutter besorgt. Auch privat läuft es nicht gerade rosig bei Ava, denn sie hat erst vor kurzem erfahren, dass ihr Freund sie mit einer anderen betrogen hat. Und so kommt es ihr ganz recht, als ihr ihre beste Freundin vorschlägt, dass sie mit ihr zusammen nach Paris fährt. Dort lernt sie zufällig den Franzosen Julien kennen, mit dem sie eine wundervolle Zeit in Paris erlebt.
 
Juliens Geschichte fand ich wirklich traurig, denn er hat durch einen Brandunfall seine geliebte Schwester verloren und auch er wurde bei dem Brand schwer verletzt. Bis heute, selbst ein Jahr danach hat er das alles noch nicht wirklich verarbeiten können, und trauert immer noch. Er trauert so sehr, dass er dadurch nicht mehr fähig ist, seinem Job als Fotograf nachzugehen. Auch seine Familie, seine Stiefmutter aber vor allem sein Vater trauen noch sehr unter dem Verlust, auch wenn er sich das nicht wirklich eingestehen möchte. Doch irgendwie ändert sich alles für ihn, als er plötzlich Ava kennenlernt, durch die er wieder anfängt zu fotografieren.

Mich hat das Buch auf jeden Fall überzeugt, und ich fands schön mitzuerleben, wie Ava aber auch Julien sich weiterentwickeln, jeder auf seine eigene Weise.
Ich vergebe ganz klar 5/5 Sternen, eine absolute Kaufempfehlung von mir!

 


Eure Katha :)



 
Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House, dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.


Kommentare:

  1. Liebe Katha

    Herzlichen Dank für diesen winterlich-romantischen Lesetipp. Ich habe dieses Buch schon ein paar Wochen auf meiner Wunschliste und hoffe, bald mehr lesen zu können, damit ich es mir gönnen darf.

    Das Cover ist auf jeden Fall ein Traum und da du nun auch noch so vom Inhalt schwärmst, kann ich mich kaum zurückhalten :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebe Livia,
      oh das freut mich aber, dass es dir gefällt und dass das Buch vielleicht dadurch etwas höher in deiner Wunschliste rutscht.
      Ich liebe ihre Bücher, kann sie dir nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  2. Hey Katha :)

    Wirklich eine tolle Rezension von dir. Zum Glück liegt das Buch schon bei mir auf meiner SUB, da ich jetzt schon so neugierig darauf bin, das ich es demnächst lesen werde.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine Liebe,
      dankeschön, wie lieb von dir.
      Juhu, freut mich, dass du es als nächstes liest. Bin auch schon sehr gespannt auf deine Meinung.

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Katha,
    wenn ich das Buch nicht schon gelesen hätte, würde ich es nach deiner tollen Rezension sofort nachholen. Aber wie du hatte ich ja schon im letzten Jahr das
    Weihnachtsbuch der Autorin gelesen und war total begeistert. Umso mehr freute es
    mich, dass auch dieses so angenehm zu lesen war. Und das Setting war ja mal traumhaft.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebe Hibi,
      du wirst es mir nicht glauben, aber als ich das Buch beendet habe, hab ich gleich an dich gedacht, dass es dir auch gefallen könnte. :)
      Du bist so eine Liebe, dankeschön!
      Bin schon gespannt, ob sie nächstes Jahr auch wieder so ein Weihnachtsbuch rausbringt, welche Stadt würden wir haben wollen? London?

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen